Neues Ehrenmitglied für Götzner Fasnat

Klein aber fein war die Jahreshauptversammlung der Götzner Fasnat. „Auch ohne Umzug war es ein arbeitsreiches und erfolgreiches Vereinsjahr“, resümierte Obfrau Margot Brecher. Die aktive Pflege von Traditionen, besonders jener der engeren Heimat, nimmt bei den Götzner Narren einen hohen Stellenwert ein.

Als besonders fruchtbar wurde die Kooperation zwischen „Narren“ und örtlicher Feuerwehr bezeichnet, was VVF – Präsident Michel Stocklasa in seinem Statement hervorhob.

Bei den Neuwahlen wurde u.a. die Obfrau Margot Brecher im Amt bestätigt.

Mit Armin Bell bracht ein bekanntes Vorarlberger „ Mäschgerle“, die Entwicklungen der Fasnat gekonnt in seiner Büttenrede  auf den Punkt. Bell, als Ehrenobmann der Götzner Fasnat hatte aber auch die Aufgabe, eine verdienstvolle Persönlichkeit auszuzeichnen. So darf sich nun Altbürgermeister Werner Huber über die Ernennung zum Ehrenmitglied der Götzner Fasnat freuen. 

Joomla Extensions