Landesgardegala 2016 in Hard

„Mufängar“ rüsten sich auf Gardegala am 27.02.2016

Rund 200 Akteure aus den Vorarlberger Garden sorgen für beste Unterhaltung. Die VVF – Landesgardegala ist erstmalig in Hard zu Gast, nachdem nun mit dem neuen Räumlichkeiten im Harder „Spannrahmen“, die ideale Infrastruktur zur Verfügung steht. Seit 2010 (erstmalig Ende der Achzigerjahre in Lustenau) findet nun jährlich die beliebte Veranstaltung statt, um den Ländle – Garden gemeinsam eine Bühne bieten zu können. Aufgrund der Veranstaltungsdichte haben sich die Narren auf einen Termin kurz nach der Fasnat verständigt. Und so dürfen sich die Besucher heuer am Samstag, den 27. Februar auf die Darbietungen (mit Märschen und Showtänzen) von über einem Dutzend Kinder,- Teeny- und Damengarden freuen. „Durch das Miteinander der Ländle – Garden erhält die Gala ihren verbindenden Charakter“, erklärt Conny Bayer als zuständige Referentin des Landesverbandes (VVF).

Fleiß und Einsatz

Das Miteinander steht übrigens auch bei den Harder Narren im Vordergrund: „Die Gemeinschaft wird bei den Mufängar groß geschrieben“, resümiert Michaela Kleiner– Bitriol in Anbetracht ihrer zehnjährigen Tätigkeit als Gardeleiterinnen. Unterstützung kommt da zusätzlich von Caroline Magg, denn die „Schützlinge“ sollen rund um bestens betreut sein. Übrigens: Die erste Prinzengarde gab es in der Bodenseegemeinde bereits im Jahre 1965. Zwischenzeitlich haben die Mufängar eine Teeny- und Damengarde in ihren Reihen, welche ganzjährig von Monika Mayer – Pavlidis trainiert wird.

Die Landesgardegala (mit Bewirtung) beginnt bei freiem Eintritt um 17 Uhr. 

Joomla Extensions