Doppelwahl zum Abschluss in Feldkirch

Doppelwahl zum Abschluss in Feldkirch

In Meiningen tagte am 22. März der VVF – Bezirk Feldkirch. Im Rahmen der letzten Bezirksversammlung im Frühjahr wurden mit Walter Lisch und Karl – Heinz Blumauer die bewährten „Fasnaträte“ (waren zur Sitzung entschuldigt) wieder bestellt. Landeselferrätin Kornelia Spiß vollzog gekonnt die Tagesordnung und verwies u.a. auf dem im Bezirk in Bälde stattfindenden Landesverbandstag bei den Spältabürger Feldkirch. Auf den persönlichen Bericht der langjährigen Bezirkschefin folgte Wissenswertes aus dem Verband, welcher mit der Chefin des Protokolls Barbara Lässer, Angelika Egger (Schatzmeisterin), Vizepräsident Rene Winkel und Präsident Michel Stocklasa, bestens vertreten war.

Aus den Vereinen…

Höhepunkte gab es in der vergangenen Saison im Bezirk gleich mehrere: Neben den Narrakarrazücher Altenstadt (20 Jahre), feierten die Kriasihogga Schnifis das 50-jährige Bestehen: Zum 10. Geburtstag rüsten sich die Faschingszunft Waldhexen Meiningen auf die große mehrtägige Jubiläumsparty, wo man sich gleich für den 1. Mai 2018 den ORF – Frühschoppen gesichert hat. Ein anderes "Outfit" gönnen sich die ChaosTätscher Rankweil, während sich die Ramschwager Burgnarren Nenzing um eine neue Tracht bemühen. Der sozusagen bezirksweite Auftakt am 11.11.2017 beim Närrisches Kleeblatt fand großen Anklang und die Rönser Faschingsnarra freuten sich über eine Steigerung der Umzugsteilnehmer beim wohl kleinsten Narrenlauf eines VVF – Mitglieds.

Seit 2002 im Amt

Ausverkauft hieß es bei den Bällen der Närrische Riebelzunft Frastanz sowie bei der AFZ. Mehrere Umzüge, selbst bei dichtem abendlichem Schneetreiben am Fasnat – Montag in Frastanz sowie das traditionelle Funkenabbrennen ergänzten das Engagement der Narren, das mancherorts mit der baldigen „Landschaftsreinigung“ eine sportliche Fortführung findet. Bei der zweiten Wahl des Abends konnte die seit 2002 im Amt befindliche Landeselferrätin Spiß, die Vereine hinter sich wissen. Herzliche Gratulation! Die Versammlung fand mit einem Austausch in Punkto "Umzüge und Narrenfahrzeuge" einen informativen Ausklang.

Bild (Archiv): Dienstälteste Landeselfer in Funktion: Kornelia Spiß mit Kollegen Günter Pleßnitzer (Bezirk Dornbirn).

Joomla Social Extensions