ORF Vorarlberg - Doku: "Fasching in Vorarlberg"

logo orf2 hlFasching heißt in Vorarlberg auch die „Fasnat“ und in dieser Fasnat verkehrt sich in Vorarlberg die Welt: normale Bürger werden Prinzen, Prinzessinnen, Grafen und Ritter auf Zeit, Bürgermeister werden abgesetzt, Männer und Frauen jeden Alters schlüpfen in Kostüm und Maske und machen Dinge, die sie im normalen Leben nie machen würden. Es werden eigene Republiken ausgerufen, ein Stadtoberhaupt wird zum Dieb. Die Welt steht auf dem Kopf, die Narren sind los, musikalisch begleitet von schrägen Guggamusiken. Den absoluten Schlusspunkt der Faschingssaison bildet das Funkenabbrennen am Funkensonntag, das ist der Sonntag nach dem Faschingssonntag. Die Dokumentation aus Vorarlberg gibt vielseitige Einblicke ins Faschingsgeschehen, die Bräuche, ihren Ursprung, ihre Geschichte. Moderiert wird die Dokumentation in der pittoresken Kulisse der mittelalterlichen Schattenburg von Daniele Marte und David Breznik.

Gestaltung: Marion Flatz-Mäser
Kamera: Alexander Roschanek, Nicolai Dörler, Reinhard Mohr
Schnitt: Roland Weber
Redaktion: Markus Klement | Jasmin Ölz

Am Sonntag, den 2. März 2014, um 17.05 Uhr, ORF 2
WH: Dienstag, den 4. März 2014, um 19.25 Uhr, ORF III

Joomla Extensions