Abschied

Betroffen nehmen wir Abschied von unserem Goldehrenzeichenträger

Erwin Wachter

Erwin verstarb am 30. September 2013 im Alter von 83 Jahren in Bludenz. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie, insbesonders seiner lieben Gattin Erna!

Wir verabschieden uns von Erwin am Freitag, 4. Oktober 2013 um 19 Uhr bei der Totenwache und am Samstag, 5. Oktober 2013 um 9 Uhr beim Trauergottesdienst in der Heiligenkreuz Kirche in Bludenz!

Wir werden Dich stets mit ehrenden Gedanken in unserer Runde bewahren! Deine Närrinnen und Narren vom VVF!

zur Todesanzeige

Fasnachtmarkt

"Was tun, wenn die Zeit bis zur 5. Jahreszeit noch so lange dauert?"

Fasnachtmarkt Altstätten (CH)So oder so ähnlich haben sich wohl unsere Kollegen in der Schweiz die Frage gestellt, bevor sie bereits 2012 auf die Idee eines "Fasnachtmarktes" in Altstätten (CH) gekommen sind. Am 28. September 2013 besuchten wir eben diesen Markt, an dem sich auch der Schweizer Fasnachtverband HEFARI präsentierte.

Vom Vorstand des HEFARI wurde unser Chef des Protokolls und Landeszeremonienmeister Gernot Reumüller samt Gattin Gabi auf das herzlichste vom Präsidenten des HEFARI Ferdi Segmüller, Nadja Hatheyer, Lorenz Schnyder sowie den Marktorgansisatoren "Städtli Chlepfer Altstätten" bei traumhaftem Herbstwetter begrüßt.

Nach einem kleinen Rundgang, bei den weit über 30 Ausstellern, und dem Genuß einer leckeren Olma-Bratwurst, kam bei den Besuchern so richtige Fasnatstimmung auf. Dafür sorgten perfekte oder auch nicht so runde Guggaklänge - und das Ende September!

Fasnachtmarkt Altstätten (CH)

Wir gratulieren unseren Freunden in der Schweiz zu dieser Idee und werden nächstes Jahr sicher wieder über Grenze schauen!

15. Bezirkslättleschießen in Braz

40 Gruppen der Fasnatzünfte des Bezirkes Bludenz duellierten sich beim Lättleschießen in Braz.

Die Mitglieder der Funkenzunft Braz gewannen das letztjährige Bezirkslättleschießen und waren somit Ausrichter der diesjährigen Meisterschaft.

Am Samstag, den 30. August 2013, trafen sich insgesamt 40 Gruppen der umliegenden Funkenzünfte des Bezirkes Bludenz. Bei optimalen Bedingungen auf dem Festplatzgelände wurden unter den strengen Augen der Gegner auf die Lättle mit den höchsten Punkten gezielt. Mit den „Asphaltstöcken” wurden so Punkte um Punkte erspielt und der jeweiligen Gruppe gutgeschrieben. Für die entsprechende Verpflegung sorgten die Mitglieder der Funkenzunft Braz.

Sieger

Bei der im Anschluss stattgefundenen Preisverteilung wurde das Geheimnis gelüftet. Den ersten Platz erreichte die Bigi Elite der Funkenzunft Bings-Stallehr-Radin. Somit geht der Wanderpokal ins Clubheim nach Bings und 16. Bezirkslättleschießen 2014 findet in Bings-Stallehr-Radin statt. Über den zweiten Platz durften sich die Bürscher Burgherra des Fasnatvereines Bürs und über den dritten Platz die Gruppe 6 der Funkenzunft Rungelin freuen. Beim Einzelschießen konnten sich die Zunftmitglieder nochmals messen.



Drei Sieger

Mit der Höchstzahl von 39 Punkten gab es gleich drei Sieger. Helmut Ecker, Gerhard Grass und Peter Raunegger durften sich über die Siegestrophäen freuen. Obmann Alois Vonbank zeigt sich über das gelungene Event in Braz erfreut: „ Ich bedanke mich bei allen, die mitgeholfen haben und bei allen Zünften, die bei der diesjährigen Meisterschaft mitgespielt haben.”