Die VVF Statuten ...

... und Geschäftsordnung!

VVF Statuten - §13 Die außerordentliche Hauptversammlung (Verbandstag)

Beitragsseiten


§13 Die außerordentliche Hauptversammlung (Verbandstag)

(1)     Eine außerordentliche Hauptversammlung (Verbandstag) ist einzuberufen:

a)       wenn dies das Präsidium mit einfacher Mehrheit beschließt;

b)       wenn dies der Fasnatrat mit 2/3 Mehrheit beschließt;

c)       wenn die Zahl der Präsidiumsmitglieder unter die im § 14 festgelegte Mindestzahl fällt;

d)       wenn dies von mindestens 10% der ordentlichen Mitglieder schriftlich verlangt wird.

e)       wenn dies von den Rechnungsprüfern verlangt wird.

(2)     Die Versammlung ist vom Präsidenten innerhalb von 8 Wochen nach der Beschlussfassung bzw. nach Einlangen des Antrages gem. lit. (1) c), abzuhalten.

(3)     Im übrigen sind die Bestimmungen des § 12 über die ordentliche Hauptversammlung (Verbandstag) sinngemäß anzuwenden.