Die VVF Statuten ...

... und Geschäftsordnung!

VVF Statuten - §7 Rechte der Mitglieder, Stimmrecht

Beitragsseiten


§7 Rechte der Mitglieder, Stimmrecht

(1)     Jedes ordentliche Mitglied hat das Recht, an allen Veranstaltungen und Versammlungen des Verbandes teilzunehmen, sofern diese nicht nur auf bestimmte Verbandsorgane beschränkt sind.

(2)     Beim Verbandstag hat jedes ordentliche Mitglied eine Grundstimme.

(3)     Vereine mit mehr als 100 gemeldeten Mitgliedern haben das Recht, pro weiteren angefangenen 100 gemeldeten Mitgliedern eine Zusatzstimme, bis maximal 3 Zusatzstimmen (4 Gesamtstimmen) zu erwerben (ab 101 - 2 Stimmen, ab 201 - 3 Stimmen, ab 301 - 4 Stimmen), wobei pro Stimme ein Mitgliedsbeitrag zu bezahlen ist.

(4)     Das Stimmrecht wird vom Zunftmeister, Präsidenten bzw. Obmann, bei juristischen Personen von dem hiezu satzungsgemäß bestimmten Vertreter, ausgeübt. Bei Verhinderung des Stimmberechtigten wird dieses Recht von einem hiezu schriftlich bevollmächtigten Vertreter ausgeübt. Bei Vereinen mit mehr als einer Stimme sind die zusätzlichen Stimmen durch dem Präsidium namhaft gemachte Delegierte auszuüben. Jede anwesende Person kann nur eine Stimme ausüben.

(5)     Stichtag zur Abgabe der Mitgliederliste zur Festlegung der Vereinsmitgliedermenge, der Delegierten und des Stimmrechtes ist der 31. Mai (Eingangsdatum bei der Verbandsadresse) eines jeden Jahres. Die Mitgliederliste hat zumindest aus Namen, Adresse und Telefonnummer der einzelnen Mitglieder zu bestehen.

(6)     Ordentliche Mitglieder, die nicht als eingetragene Vereine oder juristische Personen bestehen, üben das Stimmrecht durch einen dem Verband namhaft gemachten Vertreter aus. Bei dessen Verhinderung ist der Absatz (4), sinngemäß anzuwenden.

(7)     Außerordentliche, fördernde und Ehrenmitglieder sind berechtigt, an allen Veranstaltungen und Versammlungen teilzunehmen oder zu allen Veranstaltungen und Versammlungen Vertreter zu entsenden, in welchen sie mit beratender Stimme vertreten sind, sowie alle Informationen des Verbandes Vorarlberger Fasnatzünfte und –gilden zu erhalten.